Posts by katrincometta

110 of 32 items

Traglufthalle ist pragmatische Lösung

by katrincometta

Wer schon einmal im Hallenbad Geiselweid war, weiss, wie überfüllt es im Winter ist und wie sehr das Schwimmvergnügen darunter leidet. Schwimmen ist für Sport und Plausch geeignet, niederschwellig und gesund. Ein einziges Hallenbad für Winterthur ist zu wenig und einer Grossstadt nicht würdig. Mit der Traglufthalle liegt eine schnelle und günstige Lösung auf dem …mehr

Leserbrief: Liberale Drogenpolitik

by katrincometta

Michael Herzig zieht im Interview eine ernüchternde Bilanz zur Schweizer Verbotspolitik: Der Besitz von weniger als 10g Cannabis ist straffrei, der Konsum wird bestraft – dieser innere Widerspruch führt zu Rechtsunsicherheit und Ungleichbehandlung. Zudem weist Cannabis in Folge der repressiven Politik einen immer höheren Anteil des berauschenden Stoffs THC auf (natürlich ohne, dass das deklariert …mehr

Leserbrief zu Winterthurer Stadtratswahlen

by katrincometta

Der Artikel wirft die Frage auf, ob aus frauenpolitischen Überlegungen ein SP-Mann in den Winterthurer Stadtrat gewählt werden sollte, obwohl damit nur noch zwei Frauen in der Regierung vertreten wären. Die Aussage von Marianne Ott, dass die Wahl des Mannes für die Frauenförderung die bessere Wahl sei, ist jedoch schlicht falsch. Die GLP-Kandidatin Annetta Steiner …mehr

Mehr Europa wagen

by katrincometta

Das Rahmenabkommen mit der Europäischen Union ist kein (notwendiges) Übel. Es ist vielmehr der entscheidende Baustein, der unsere wirtschaftlichen und politischen Beziehungen zur EU sichert und stärkt. Es gewährleistet stabile Beziehungen zu unserem wichtigsten Handelspartner und schafft Rechtssicherheit in einem dynamischen Umfeld. Die Schweiz hat gut verhandelt und sich in vielen wesentlichen Punkten durchgesetzt. Mit …mehr

Leserbrief: Mehr Frauen im Kader der Stadtverwaltung

by katrincometta

Der Landbote hat den bürgerlichen Gegnerinnen von Zielvorgaben bezüglich Frauenanteil im Kader der Stadtverwaltung viel Platz eingeräumt. In einem Punkt bin ich einig: Niemand will eine Quotenfrau sein. Das Ziel ist ja genau, dass sich die Frage nach dem Geschlecht gar nicht mehr stellt. Die Ansicht, dass es qualifizierte Frauen «einfach so» in die obersten …mehr

Leserbrief zur Cannabis-Legalisierung

by katrincometta

Neue Wege wagen Die Kehrtwende des Nationalrats, dass wissenschaftliche Studien zur regulierten Abgabe von Cannabis nun doch ermöglicht werden sollen, ist erfreulich. Damit wird die Grundlage geschaffen für eine Deblockade der aktuellen Drogenpolitik. Cannabis ist eine gesellschaftliche Realität. Fast jeder Dritte hat mindestens einmal im Leben gekifft. Die Kriminalisierung ist deshalb stossend und führt zu …mehr

O-Ton: Transparenz schafft Vertrauen

by katrincometta

Während früher geheim war, was in Regierung und Verwaltung geschrieben, besprochen und beschlossen wurde, muss dies nun veröffentlicht werden. Im Kanton Zürich gilt seit 10 Jahren das Öffentlichkeitsprinzip: Jede Person hat damit Anspruch auf den freien Zugang zu amtlichen Dokumenten. Staatliches Handeln soll transparent gestaltet werden. So will es das entsprechende Gesetz über die Information …mehr