Meine politischen Vorstösse

1120 of 20 items

Eine Dauerparkkarte statt Anwohnerkarte und Nachtparkgebühren?

by katrincometta

In den Winterthurer Quartieren und in Altstadtnähe gibt es blaue Zonen, um das „wilde“ Parkieren für den Pendelverkehr zu erschweren und damit einerseits die Quartierbevölkerung vor Verkehr zu schützen und andererseits um genügend Parkiermöglichkeiten für die Anwohnenden zu schaffen.

Baurecht statt Landverkäufe von städtischem Land

by katrincometta

Der Stadtrat wird beauftragt, dem Grossen Gemeinderat eine Erlassänderung mit dem folgendem Grundsatz zu unterbreiten: «Städtische Grundstücke sind im Baurecht zu vergeben». Zudem schlägt der Stadtrat Ausnahmen für Kleinobjekte vor.

Gebundene Kosten transparent ausweisen

by katrincometta

Der Stadtrat hat gemäss Art. 121 Gemeindegesetz die Möglichkeit, nicht budgetierte Ausgaben als gebunden zu erklären, sofern es eilt und er keinen Entscheidungsspielraum hat. Es ist unbestritten, dass es ein solches Recht für «dringende Notfälle» braucht.

Energiestadt Winterthur: Taten statt Worte

by katrincometta

Der Stadtrat von Winterthur hat sich verschiedentlich zur Energiewende bekannt und das Energiekonzept 2050, welches sich an den Inhalten und Zielen der 2000-Watt und 1-Tonne-CO2-Gesellschaft orientiert, beschlossen.

Betreuungsgutscheine für Kinderkrippen

by katrincometta

Der Stadtrat wird aufgefordert, Betreuungsgutscheine für Kindertagesstätten und Tagesfamilien in Winterthur einzuführen, um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf besser zu gewährleisten. Der Systemwechsel soll nicht dazu führen, dass Eltern mehr als unter der Objektfinanzierung bezahlen müssen.