Im Mai 2019 wurde ich in den Zürcher Kantonsrat gewählt, wo ich die Aufsichtskommission Bildung und Gesundheit präsidiere. Davor war ich neun Jahre lang im Winterthurer Grossen Gemeinderat, zuerst als Mitglied in der Kommission Soziales und Sicherheit und die letzten zwei Jahre als Fraktionspräsidentin. Ich bin eine Brückenbauerin und es bereitet mir Freude, pragmatisch Kompromisse zu suchen und mehrheitsfähige Lösungen herbeizuführen. Ich war am Aufbau der Grünliberalen Partei beteiligt und von 2014-2018 Gründungspräsidentin der glp Frauen Schweiz.

Werte wie Vielfalt, Chancengleichheit und Toleranz sind mir wichtig. Daher engagiere ich mich mit Sachverstand und Ausdauer für eine nachhaltige Umwelt-, Wirtschafts- und Sozialpolitik. Ich stehe ein für eine vielfältige, offene und freie Gesellschaft, in welcher alle Menschen unabhängig von ihrer Herkunft, ihrem Geschlecht oder ihrer sexuellen Orientierung die gleichen Chancen haben.

Mit Leidenschaft und Herzblut setze ich mich für vielfältige Anliegen in verschiedenen Politikfeldern ein. Zu den von mir angestossenen Vorhaben zählen unter anderem Betreuungsgutscheine in den Kitas, Morgenbetreuung in städtischen Horten und die 2018 von den Winterthurer Stimmbevölkerung angenommene Vorlage «Baurecht statt Landverkauf».

Hier ein Überblick über meine politischen Vorstösse der letzten Jahre:

Grosser Gemeinderat Winterthur (2010 – 2019)

Kantonsrat Zürich (2019 – heute)